Saalbach Hinterglemm

... im Winter

Saalbach Hinterglemm liegt im Salzburger Land nahe der deutschen Grenze. Im Sommer als eine Region für Familien, Biker und Wanderer bekannt, überzeugt sie im Winter mit einem der größten und modernsten Skigebiete der Alpen.
Eingerahmt von den sanften Ausläufern der Pinzgauer Grasberge ebenso wie den anspruchsvollen Gipfeln der Kitzbüheler Alpen, ist Saalbach Hinterglemm eine ideale Wintersportdestination für zahlreiche Freizeitaktivitäten. Skifahrern, Snowboardern, Langläufern sowie Schneeschuh- und Winterwanderern steht eine bestens ausgebaute Infrastruktur für jedes Leistungsniveau zur Verfügung. Im Talschluss finden Besucher eine spannende Naturerlebniswelt vor, die von einer beeindruckenden Bergwelt eingekesselt ist. Abenteuer auf und abseits der Pisten sowie viele Einkehrmöglichkeiten in Hütten und Gasthäusern sorgen für Urlaubsfreuden bei Groß und Klein. Bei der Unterkunft können Gäste zwischen einer Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten wählen. Ob kuschelige Almhütte, komfortables Hotelzimmer, moderne Ferienwohnung oder günstiges Jugend-Gästehaus: Saalbach Hinterglemm hat für jeden Geschmack und in jeder Preiskategorie etwas zu bieten.


Zahlen und Fakten Saalbach Hinterglemm
Seehöhe 1.003 Meter
Einwohner 2.881
Bettenkapazität 19.532 in allen Kategorien
Übernachtungen 1.413.420 (Winter 2013/14)

Die Top-Tipps im Winter:

  • Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang
    Mit über 200 Pistenkilometern und modernster Infrastruktur gehört der Skicircus zu den größten Skigebieten der Alpen.
  • Hier wird FUN großgeschrieben
    Ab dem Winter 2014/2015 werden in Saalbach Hinterglemm flächendeckend Funcross-Strecken errichtet. Die Kombination aus Wellenbahn, Schanzen, Steilkurven und schmale Waldwegen verspricht nicht nur den jungen Wintergästen einen riesen Spaß beim Abfahren.
  • Perfekt geshaped
    Der NIGHTPARK bei der Unterschwarzachbahn in Hinterglemm, der NITRO Snowpark bei der Asitzmuldenbahn in Leogang, der playground am Hochalm 6er sowie der „Learn to Ride Park“ und der Ski- & Boardercross am Bernkogel lassen die Freestyle-Herzen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang höher schlagen.
  • Rasant gerodelt
    Auf der Rodelbahn am Reiterkogel geht’s über drei Kilometer bergab – und das sogar abends bis spät in die Nacht hinein. (Montag bis Samstag)
  • Golden Gate Bridge mit Baumzipfelweg
    Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm befindet sich der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas. In Kombination mit der „Golden Gate Brücke der Alpen“ stellt das Ausflugsziel ein weltweit einzigartiges Projekt dar.
  • Vom Bett auf die Bretter
    Wintersportler in Saalbach Hinterglemm können ihr Auto getrost in der Garage lassen: Die Skilifte gehen direkt vom Ort aus ins Skigebiet und die Abfahrten führen wieder zurück.
  • Family Unlimited – Kinder wohnen gratis
    Ab 21. März 2015 erhalten Kinder bis 14 Jahre pro Buchung von mindestens einem Erwachsenen den Aufenthalt im Zimmer der Eltern gratis. Zusätzlich dazu gibt’s für Kids bis 15 Jahren den Osterbonus: Damit fahren sie gratis Ski, wenn ein Elternteil einen Skipass für drei Tage oder mehr kauft.
  • Schlitterpartie
    Auf dem Eislaufplatz im Sportzentrum Saalbach Hinterglemm drehen Eisprinzessinnen und Schneekönige ihre Pirouetten.
  • Auf leisen Sohlen
    22 geräumte Winterwanderwege auf 140 Kilometern bieten eine idyllische Winterkulisse für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer.
  • Schneetraben
    Im Pferdeschlitten, eingehüllt in warme Decken, gleiten Gäste durch eine verzauberte Winterwelt und tiefverschneite Wälder.
  • Genau ins Schwarze
    Beim Winter-Bogenschießen warten 28 verschiedene Ziele mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
  • Snow unlimited
    Schnee ist im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang garantiert. 90 Prozent der Abfahrten sind beschneit und sorgen für unbegrenztes
    Pistenvergnügen.

 

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang im Salzburger Land gehört zu den größten Skigebieten der Alpen. Über 200 Pistenkilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und 56 Liftanlagen lassen Wintersportherzen höher schlagen. Anfänger finden auf 90 Kilometer leichten Pisten Platz, um den richtigen Schwung zu üben. Dazu bieten weitere 95 Kilometer mit mittlerem Schwierigkeitsgrad viel Abwechslung. Auf Profis warten 15 Kilometer schwarze Abfahrten.

Über 240 km bestens präparierte Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade
90 km leicht
95 km mittel
15 km schwer
15 km Skirouten

 

Skipisten soweit das Auge reicht
Von sanften Hängen über weite Carvingpisten bis hin zur schwarzen WM-Abfahrt, von top geshapten Snowparks über unberührte Variantenabfahrten bis zur Buckelpiste. Speziell die Weitläufigkeit und die bestens präparierten, breiten Pisten werden von den Gästen besonders geschätzt. Um auch weiterhin Spitzenreiter im Bereich der Pistenqualität zu sein, investiert der Skicircus dieses Jahr wieder in zwei neue Seilbahnen, den Ausbau der Beschneiungsanlagen, Geländekorrekturen und Pisten- und Speicherteichbau. Egal ob cooler Snowboarder, kleiner Pistenfloh, trickreicher Freerider oder sportlicher Carver – für jeden Wintersportler ist das ideale Terrain vorhanden.

Komfort und Ski unlimited
Seit dem Jahr 2000 wurden rund 300 Millionen Euro in Liftanlagen, Beschneiung und Pisten investiert. Für die aktuelle Wintersaison ließ der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang knapp 38,5 Millionen Euro in den Ausbau des Skigebiets fließen. Im Winter 2014/2015 geht der neue Polten- Speicherteich mit 80.300 Kubikmetern Fassungsvermögen für mehr Schneesicherheit in Betrieb. Darüber hinaus erhält das Skigebiet im Salzburger Land auch in diesem Jahr wieder eine neue Bahn: Der alte Polten 4er Sessellift wird durch eine moderne 8er Sesselbahn mit gemütlicher Sitzheizung und vor Wind und Wetter schützender Bubble ersetzt.

Mehr Familienspaß für weniger Geld
Winterurlaub für die Familie kann auch günstig sein. Mit attraktiven Angeboten lockt Saalbach Hinterglemm auch Sparfüchse, denn hier haben Pistenflöhe und Eltern gleichermaßen gut lachen. Bei der Aktion „Power of Zehn“ kostet der Skipass für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren (geboren zwischen 1996 und 2008) jeden Samstag ab dem Saisonstart nur zehn Euro. In der Vorsaison stehen Kids (geboren 1999 und später) sonntags (30.11., 07.12. und 14.12.2014) sogar gratis auf der Piste. Mit dem Montelino Skipass fahren kleine Gäste, die 2009 oder später geboren sind, kostenlos, die Jahrgänge 1999 bis 2008 zahlen die Hälfte und Jugendliche der Jahrgänge 1996 bis 1998 erhalten 25 Prozent Ermäßigung. Ab 21. März 2015 gilt das Angebot Family Unlimited. Pro Buchung eines Erwachsenen erhält ein Kind (bis 14 Jahre) den Aufenthalt im Zimmer der Eltern gratis. Jedes weitere Kind erhält 50 Prozent Ermäßigung. Passend dazu gilt ebenfalls ab Ende März 2015 der Osterbonus, bei dem Kinder (geboren 1999 und später) gratis fahren, wenn ein Elternteil mindestens einen 3-Tagesskipass kauft.

Winterfreuden für Groß und Klein
Familien erwartet in Saalbach Hinterglemm ein wahres Urlaubsparadies. In vielen Skischulen können auf speziell abgegrenzten Übungswiesen bereits Dreijährige unter kundiger Anleitung ihre ersten Schwünge üben. Damit sich auch Eltern beruhigt auf die Piste stürzen können, betreuen Kindergärtnerinnen die kleinen Skifahrer schon in einer Mini-Clown-Welt mit Schaukeln, Rutschen und Karussells. Im Sportzentrum Saalbach Hinterglemm warten eine Eislaufbahn sowie Tennisplätze für aktive Familien, die sich auch abseits der Pisten verausgaben möchten. Lustige Abfahrten lassen sich auf den zwei Rodelbahnen in Saalbach Hinterglemm erleben. Die 3,2 Kilometer lange Rodelbahn am Reiterkogel ist im gültigen Skipass inkludiert und auf der Rodelbahn am Spielberghaus bringt ein PistenBully Besucher nach oben. Beim winterlichen Bogenschießen muss ins Schwarze getroffen werden. 28 Ziele mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten auf Hobbyschützen.

Adrenalinjunkies und Winterfreaks
Action erleben Gäste in Saalbach Hinterglemm beim Snowtubing, einer langen Schneerutsche an der Unterschwarzachbahn, die man mit großen Reifen hinuntersaust. Noch rasanter geht es beim Quad oder Ice-Cart zur Sache. Wer sich von der Piste auch abseits vom Skifahren nicht lossagen kann, wird beim Anbieter Snowmobil-City fündig. Ob als Beifahrer oder selbst am Steuer einer Pistenraupe, hier wird der Kindheitstraum Vieler wahr. Ebenfalls im Angebot bei Snowmobil-City sind Fahrten mit dem Snowmobil. Ähnlich wie beim Motorradfahren, muss man sich mit den rasanten Fahrzeugen richtig in die Kurven legen. Freestyler auf Skiern und Snowboards verausgaben sich in drei Snowparks oder dem Ski- & Boardercross. Im NIGHTPARK in Hinterglemm und im Learn-to-Ride Park in Saalbach haben die Shaper sowohl an einfach zu fahrende Lines gedacht, als auch an Obstacles für echte Profis. Im Ski- & Boardercross messen sich Speed-Freaks und Freestyler bei einer rasanten Abfahrt und die Funcross-Strecken stellen die Spielwiese für Skifahrer und Boarder dar. Zusätzlich zu den bereits vorhanden Fun-Elementen locken ab dem Winter 2014/15 in Saalbach Hinterglemm die neuen Snow Trails im gesamten Skicircus. Mit der Kombination aus Wellenbahn, Schanzen, Steilkurven und schmalen Waldwegen kommen nicht nur junge Rider beim Abfahren voll auf ihre Kosten. Wer die Winterwelt von oben betrachten möchte und hoch hinaus will, wagt einen Paragliding Flug. Erfahrene fliegen alleine und für Anfänger werden Tandemflüge angeboten. Winterwunderland zum genießen Wer den Winter in Saalbach Hinterglemm gemütlich genießen möchte, findet zahlreiche Möglichkeiten. Auf einer Gesamtlänge von 140 Kilometern warten geräumte Winterwanderwege darauf entdeckt zu werden. Die idyllische Winterkulisse ist auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer ein Paradies. Einmal pro Woche finden in Saalbach Hinterglemm kostenlose, geführte Wanderungen statt. Wer es romantisch mag, genießt ganz langsam und ohne große Anstrengung die verschneite Landschaft bei einer Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Eingekuschelt in warme Decken, sind vor allem Ausflüge in den Abendstunden oder bei Mondschein sehr stimmungsvoll.

Schnee aus einer anderen Perspektive bietet der einen Kilometer lange Baumzipfelweg mit der „Golden Gate Bridge der Alpen“ im Hinterglemmer Talschluss. Aus einer Höhe von bis zu 40 Metern über dem Waldboden erleben Besucher weite Aussichten über Tannenspitzen und die verschneite Winterlandschaft. Saalbach Hinterglemm App & kostenlose WLAN-Hotspots Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang bietet über 30 kostenlose WLAN-Hotspots bei den Berg- und Talstationen. Jeweils ein Hotspot befindet sich auch bei den Snowparks, um die besten Pics gleich direkt für die Buddies daheim ins Netz zu stellen. Zudem gibt es die Saalbach Hinterglemm-App für iPhone und Android, um die Gäste mit allen wichtigen Informationen rund um den Skicircus zu versorgen.

Höhenmeterprofile und Star-Feeling im Skimovie
Auf der SkiMovie-Strecke im NIGHTPARK in Hinterglemm und bei der 4er Sessel Almbahn in Leogang spielt jeder Gast in seinem persönlichen SkiMovie die Hauptrolle. Mittels SKILINE kann der Gast sein persönliches Höhenmeterprofil sowie sein eigenes Video von der SkiMovie-Strecke downloaden und an Freunde und Bekannte senden.

Regionale Leckerbissen
Frische Luft und viel Bewegung, da knurrt abends der Magen. Die zahlreichen Restaurants und Hütten rund um Saalbach Hinterglemm sorgen für leckere und vielfältige Abhilfe. Von heimischer Pinzgauer Küche über Feinschmeckermenüs findet sich alles, was den Gaumen glücklich macht. Schwerpunkt liegt stets auf der Verwendung regionaler Produkte. Entlang der Skipisten finden erschöpfte Wintersportler eine Auswahl von über 50 Hütten, um sich bei einer herzhaften Jaus‘n zu stärken, den Durst zu löschen oder einfach nur die Aussicht und die Sonne zu genießen. Die Schmankerl reichen von Kasnocken und Speckknödel bis zu den beliebten Ripperl. Ein besonderer Leckerbissen sind die Pinzgauer Blad’l.
Dahinter verbirgt sich ein Teig aus Roggen- und Weizenmehl, der im heißen Fett gebacken wird und danach mit Sauerkraut, Kartoffelsalat, Kohlrabi oder mit Kartoffelgröst'l gefüllt wird. Manche Hütten geben zudem Einblicke in die alte Almtradition, in Handwerk und ursprüngliche Lebensweise und zeigen in der eigenen Käserei wie Molkereiprodukte hergestellt werden.

Après Ski und High-Life
Bewertet mit fünf von fünf möglichen Sternen im ADAC Ski Guide Alpen, bietet der Après Ski in Saalbach Hinterglemm jedem, der Action und ein pulsierendes Nachtleben sucht, ein unerschöpfliches Angebot: Beim Hüttenzauber, beim Après-Ski oder in unzähligen Pubs, Bars und Events mit Live-Musik. Viele der Betriebe gehören zum Partyherz der Region und ziehen auch die Promi-Szene in ihren Bann: So lassen dort unter anderem Andreas Goldberger, Matthias Lanzinger, Gitta Saxx, Christian Clerici, Felix Baumgartner und Antonia aus Tirol die Puppen tanzen.

Wohnen von A bis Z
In Saalbach Hinterglemm können Urlauber aus den verschiedensten Unterkünften wählen. Die große Palette offeriert für jeden Geschmack etwas. Voll ausgestattete Ferienwohnungen punkten mit viel Freiraum und Flexibilität bei Familien. Kleine Pferdenärrinnen und Naturburschen kommen beim Urlaub auf dem Bauernhof voll auf ihre Kosten. Für ausgiebige Regeneration nach einem Wintertag in der Natur bieten viele der Hotels ihren Gästen modern ausgestatte Wellnessbereiche. Von Sauna über Pools bis hin zu professionellen Beauty-Anwendungen findet der Erholungssuchende das richtige Angebot. Grün und gesund mit regionalen Produkten verwöhnen Biohotels. Teenager und Junggebliebene fühlen sich in den modern eingerichteten Hostels besonders wohl. Wer nach einem anstrengenden Skitag gleich oben auf dem Berg bleiben möchte, sucht sich eine der vielen Almhütten. Diese haben mittlerweile sehr viel mehr zu bieten als nur Mehrbettzimmer und Matratzenlager.




>> größere Ansicht <<

 

 

 
Holiday Shuttle Ges.m.b.H & Co KG
Seigweg 343, 5753 Saalbach, Österreich
Hotline : +43 664 305 89 32
(Montag bis Freitag, 10.00 – 13.00 Uhr)
info@holiday-shuttle.at